Digital Marketing & Media SUMMIT – so war´s 2012

Ich mag Konferenzen und ich mag Hamburg. Beides zusammen eine (für mich) ideale Kombination für einen Besuch des Digital Marketing und Media SUMMIT 2012 in Hamburg. Einer Konferenz rund um Social & Digital Media mit den Schwerpunkten Social Media AnalyticsDigital StorytellingEngagement / Campaign Management und Partizipative Medien.

Meine Teilnahme war spätestens mit der Einladung als Ambassador gedeckelt, später ergab es sich dann halt auch noch, dass ich für einen erkrankten Moderator einspringen und zwei Sessions moderieren konnte/durfte. Zu den beiden Sessions und den dort besprochenen Themen und Referenten habe ich im Artikel „Digital Marketing und Media SUMMIT – recap“ auf code-x.de etwas geschrieben.

Das Programm war stramm (Start am Dienstag um 09.00, Ende 19.00 Uhr  / Mittwoch 09.00 bis 17.00) und in den meisten Fällen dreigleisig geführt (also drei Themen in drei Räumen gleichzeitig).

Meinen Tag 1 (Dienstag 25.09.2012) auf dem SUMMIT  habe ich in den Sessions

  • Social Media Monitoring
  • Reputation Management
  • Digital Storytelling (als Moderator)
  • Social Media Kompetenz

verbracht. Besonders gut gefallen haben mir hier die Praxisbeispiele der Stiegl Brauerei, OTTO und die Session von Sylt Marketing zu „Tom auf Sylt“.
Tag 2 (Mittwoch 26.09.2012) lief für mich in den Sessions:

  • Content Marketing
  • Customer Service & Social CRM (als Moderator)
  • World Café

ab.

Absolutes Highlight dabei war im „Content Marketing“-Track die Fallstudie von Jochen Mai / Social Media Manager bei Yellow Strom. Warum? Da teile ich die Punkte zum Yellow Case, die Sanja bei Digital Media Women bereits aufgeführt hat, sodass ich gern darauf verweise „Und es gibt sie doch, diese sozialen Medien!“ . Zum „Customer Service & Social CRM“ habe ich in meinem code-x Beitrag ja schon genug gelobt 🙂 Im World Café traf ich dann (zusammen mit rund 15 anderen) auf Martin Szugat von SnipClip der (mit ein wenig Hilfe aus dem Publikum) hervorragend auf das Thema Facebook EdgeRank einging. Johannes Lenz hat diesen Teil des SUMMIT prima zusammen gefasst: „Digital Marketing & Media SUMMIT 2012 in Hamburg – Mythos Edgerank„.

Mehr Artikel und eine Zusammenfassung aller Tages-Tweets findet man auch im begleitenden Blog zum Digital Marketing und Media SUMMIT – > http://espresso-digital.de/

Insgesamt hatte ich sehr viel Spaß, konnte erneut nette Leute kennenlernen (oder endlich mal im „echten“ Leben treffen) und bekannte Gesichter wieder sehen. Saugutes Event also. Wiederholung nicht ausgeschlossen 🙂

Share

Thorsten Ising ist Berater für Online- und Social Media Marketing, Digitale Kommunikation und eCommerce. Als Experte steht er als Fachgutachter (Bücher), Blogger, Kolumnist, Dozent an diversen Bildungseinrichtungen vielfältig zur Verfügung. Er hält Vorträge, Seminar und Workshops zu vielen Themen im Gesamtbereich digitale Kommunikation und Social Media und berät Unternehmen, Organisationen und Menschen zur erfolgreichen Nutzung von Kanälen und Strategien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.